Femtosekunden Single-Shot Autokorrelator TiPA

Light_Conversion01
TiPADer Single-Shot Autokorrelator TiPA ist ein unschätzbares Werkzeug zur Justage von Femtosekunden-Lasersystemen. Sein einzigartiges Design ermöglischt sowohl die Überwachung und Messung der Pulsdauer von 30 fs bis 1000 fs im Wellenlängenbereich von 500 nm bis 2000 nm als auch die 2-dimensionale Messung der Wellenfrontverkippung des Pulses.

 

Scanning Autocorrelator IRA-3-10

autokorrelator-IRA310-infrarot-optik-messtechnikInfrarot Autokorrelator IRA-3-10 ermöglicht die Pulsdauer-Messung der Pulse mit 30 fs bis 50 ps Dauer und im Wellenlängenbereich von 3 bis 10 µm. Diese Kennzahlen prädestinieren dieses Modell für die Messung der Pulse, die mit OPAs generiert werden. Eine Software für die Messung und Auswertung, sowie benötigte USB-Treiber gehören zum Gesamtpaket.

 

Femtosecond Scanning Autocorrelator

autokorrelator-femtosekunden-messtechnik-aa-20ddEchtzeit-Autokorrelatoren bieten eine reibungslose und schnelle Messung der Pulsdauer von Laserpulsen im Piko- und Femtosekundenbereich. Die Autokorrelatoren sind unkompliziert in der Handhabung, kompakt und preiswert. Aufgrund der kompakten Bauart passen die Geräte in jeden Messaufbau. Die neuen AA-20DD Modelle decken Wellenlängenbereiche von 450 nm bis 2000 nm ab. AA-20DDM kombiniert den kompletten Wellenlängenbereich über 3 austauschbare Photodetektoren und Optiksets. Die Bandbreite an detektierbaren Pulslängen erstreckt sich von 20 fs bis 30 ps. Die Geräte verfügen über Controller mit USB-Schnittstellen und lassen sich problemlos mit einem PC mit Windows-Betriebssystem betreiben. Die Software ist im Lieferumfang des Geräts enthalten und umfasst mehrere nützliche Tools.

 

Femtosecond Single-Shot Autocorrelator

single-shot-autokorrelator-ASF-20-200Single Shot Autokorrelator (SSA) erkennt Femtosekunden-Pulse mit der Pulsbreite von 20 fs bis 2000 fs. Der abgedeckte Wellenlängenbereich liegt zwischen 700 nm und 1700 nm. Optional können auch andere Wellenlängenbereiche abgedeckt werden. Eine unkomplizierte Steuerung des Geräts erfolgt über einen USB-Controller.

 

SPIDER

spider-SPIDER-messsystemDas Messsystem für ultrakurze Laserpulse basiert auf dem Verfahren SPIDER (Spectral Phase Interferometry for Direct Electric field Reconstruction), welche zusammen mit der Phaseninformation eine vollständige Beschreibung eines fs-Laserpulses liefert. Das Modell deckt den Wellenlängenbereich 650 - 1050 nm ab. Das SPIDER-Messsystem eigenet sich für die Pulslängen zwischen 6 fs und 120 fs.

 

Third Order Cross-Correlator

third-order-cross-correlator-toccDer Third Order Cross-Correlator (TOCC) wurde speziell entwickelt für die Messung einer Vielzahl von Ausgangsparametern der ultraschnellen Lasersysteme. Es liefert auch Informationen über die Kreuzkorrelationsfunktion dritter Ordnung. Das Modell COMET erkennt die Eingangspulse mit der Dauer von über 20 fs und einer Repetitionsrate < 3 kHz. Es wird ein Wellenlängenbereich von 700-1500 nm abgedeckt, der auf Wunsch auch erweiterbar ist. Der Kreuzkorrelator COMET verfügt über eine USB-Schnittstelle. Das System ist einfach zu bedienen und enthält eine ganze Reihe von benutzerfreundlichen Software-Tools für die Sammlung und Analyse von Daten. Für Messungen der Strahlung im Infrarotbereich bieten wir einen Kreuzkorrelator an, der einen Bereich von 2-10 µm abdeckt.